Praxis fuer Logopaedie
Praxis_Bild
Die Praxis
Die Praxis
Qualifikation
Anfahrt
Kontakt
Impressum

Die Aufgabe der Logopädie ist die Wiederherstellung
oder die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit
bei Kindern und Erwachsenen durch gezielte und
individuelle Behandlung.
Nach ärztlicher Verordnung werden folgende
Störungsbilder untersucht und behandelt:

Störungsbilder bei Kindern

• Dyslalien (fehlerhafte Aussprache von Lauten)
• Sprachentwicklungsverzögerungen,
- störungen und -behinderungen
- Störungen im Sprachverständnis
- Wortschatzeinschränkungen
- Störungen der Grammatik
(z.B. Satzbau und Verbflexionen)
• Störungen der Hörwahrnehmung und
- verarbeitung mit daraus folgenden
Sprachproblemen
• Lese- Rechtschreibstörungen
(logopädische Behandlung erfolgt, wenn der Schwer-
punkt der Störung in der Hörverarbeitung liegt)
• Redeunflüssigkeiten
- Stottern
- Poltern
• kindliche Stimmstörungen, z.B.
- Näseln (Rhinophonie)
- Schreiknötchen
- Heiserkeit
• myofunktionelle Störungen
(Therapie unterstützend zur kieferorthopädischen
Behandlung)
- Muskelfunktionsstörungen im Bereich der Zungen,-
Lippen- und Gesichtsmuskulatur

- fehlerhaftes Schluckmuster mit Folge von
Zahnfehlstellungen
- Artikulationsstörungen (z.B. Lispeln)
• durch angeborene oder erworbene
Hörstörungen bedingte sprachliche Auffälligkeiten
• Lippen-, Kiefer- Gaumenspalten

Störungsbilder bei Erwachsenen

• Sprach- und Sprechstörungen nach
Hirnschädigungen, z.B. nach Schlaganfall, Unfall
oder neurologischen Erkrankungen
- Aphasie
(Störungen des Sprachverständnisses, der
Sprachproduktion, des Lesens und Schreibens)
- Dysarthrie
(Störung der am Sprechen beteiligten Muskulatur)
- Sprechapraxie
(zentrale Störung des Sprechablaufes)
- Dysphagie (Schluckstörung)
- Facialisparese (Gesichtslähmung)
• Stimmstörungen
- funktionelle Stimmstörungen
(z.B. durch unphysiologischen Gebrauch von
Stimme und Atmung; häufig bei Menschen in
Sprechberufen)
- organische Stimmstörungen
(z.B.Stimmbandlähmungen nach Operationen)
- psychogene Stimmstörungen
(z.B. Stimmverlust nach psychischem Schock)
- Stimmverlust nach Kehlkopfentfernung
(Laryngektomie)

• Störungen des Redeflusses:
- Stottern
- Poltern